';
Das naturgraue Lachsleder mit offenen Schuppentaschen

Das naturgraue Lachsleder steht Ihnen aktuell in zwei verschiedenen Oberflächen zur Auswahl. Bisher führte ich nur das Lachsleder mit den geschlossenen Schuppentaschen im Sortiment. Ganz aktuell ist das Lachsleder mit offenen Schuppentaschen, das quasi die Urform darstellt, denn nach dem Gerben und Färben wird das Fischleder nicht weiter bearbeitet. Die sonst so zart und klassisch wirkende Lachshautoberfläche bekommt dadurch wieder etwas Wildes und Unbestimmtes. Und trotzdem fühlt es sich ausgesprochen samtig und weich an. Auch optisch unterscheiden sich die beiden Oberflächen in Bezug auf ihre Farbigkeit. Das glatte Lachsleder entsteht durch das Auftragen eines matten Wachses, was auch die Farbigkeit intensiviert und den Hell-Dunkel-Kontrast verstärkt. Währenddessen sich beim Lachsleder mit offenen Schuppentaschen die weißen bis grauen Farbtöne in sanften und helleren Übergängen zeigen.
Hier finden Sie ein Beispiel für eine Pröm Tasche gefertigt aus einem Lachsleder mit offenen Schuppentaschen.

Kommentare
Share
Annekatrin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. For the optimal use of our website, we use cookies. By visiting our site you agree.