Hálsar

435,00 

Mit Hálsar fügen Sie Ihrem Look ein besonderes Detail hinzu. Getragen auf einer seidenen Bluse oder unter einem grobgestrickten Pullover, überzeugt das Schmuckstück durch seinen subtilen Kontrast.

Das Lachsleder fällt durch seine farblich fein nuarcierte und strukturierte Oberfläche ins Auge. Seine optische Perfektion erreicht das Schmuckstück durch den symmetrischen Verlauf der Farbabstufungen. Die feinen, dunklen Linien markieren die Poren an den Körperlängsseiten des Fisches. Diese überlebenswichtigen Rezeptoren werden unter dem Begriff des Seitenlinienorgans zusammengefasst. Es informiert den Fisch über feinste Wasserdruckwellen, die zum Beispiel von anderen vorbeischwimmenden Fischen ausgelöst werden können.

Für die Anfertigung von Hálsar benötigen wir 5 sehr große Lachslederhäute – was bereits eine Rarität darstellt. Für den Kragen setzen wir die obere und untere Seite aus Fischleder zusammen. Die dadurch gewonnene Stabilität ermöglicht es dem Tragenden den Kragen zu formen. Klassisch oder exzentrisch – es ist der Anlass und die Laune, die über den finalen Ausdruck entscheiden. Das Lätzchen besteht aus einer Fischlederschicht, deren Außenkante wir für einen schönen Abschluss einmal umschlagen und händisch auf der Rückseite mit dem unsichtbaren Hexenstich fixieren.

Genauso magisch verhält es sich auch mit dem Verschließen. Der Kragen wird umgelegt und sobald sich die Rückseiten annähern, verschließen sie sich durch die eingearbeiteten Magneten fast wie von selbst. Es braucht also keine Rückenakrobatik, um Hálsar anzulegen.

Wir fertigen Hálsar auf Anfrage an und gehen gerne auf Ihre Wunschfarbe ein.

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Share

Zusätzliche Informationen

Gewicht 120 g
Größe 32 × 24 × 7 cm
Fischleder

Lachsleder irischer Herkunft aus deutscher Herstellung

Charakter des Fischleders

geschlossene Schuppentaschen, glatt, seidig

Gerbverfahren Fischleder

pflanzliche Gerbung

Verschluß

Scheibenmagnet / Metallronde

Angefertigt in

Leipzig / Deutschland